Besuchsdienst im Auferstehungsbezirk – es wird eng!

Wer in unserer Gemeinde 80 Jahre alt oder älter ist, hat wahrscheinlich schon jemanden von uns kennengelernt. Wir, der Besuchsdienstkreis, sind – oder waren bislang – fünf Ehrenamtliche; dazu kommen die beiden Pastoren und eine Ehrenamtliche, die die Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorenzentrums Haarentor besucht.

Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, älteren Gemeindemitgliedern zum Geburtstag die Glückwünsche der Kirchengemeinde zu überbringen.

Die meisten Jubilare freuen sich über unseren Besuch, unser kleines Heftchen und ein Gespräch über „Gott und die Welt“. Nicht selten sind wir an den Ehrentagen die einzigen, die ihnen die Ehre erweisen. Dabei gehen oft auch wir „Besuchsdienstler“ um einen Gedanken, einen Impuls bereichert von einem solchen Besuch nach Haus.

Nun ist unser Kreis, auch altersbedingt, auf drei Ehrenamtliche zusammen geschrumpft. Es ist nicht mehr möglich, allen Gemeindemitgliedern ab 80 Jahren einen Besuch abzustatten. Mittelfristig müsste sich dieser Kreis auflösen außer – ja außer jemand liest diesen Text als Notruf und fühlt sich angesprochen, damit dieses, wie wir meinen, wichtige Angebot bestehen bleibt. Also – fühlt sich jemand angesprochen? Willkommen im Kreis!

Sie können sich melden bei P. Jörg Schierholz, Tel.: 0441-731 21 oder im Kirchenbüro, Tel.: 0441-390 11 80