Kirchengemeinde Oldenburg

Worte der Zuversicht

Worte der Zuversicht

Wider die Trostlosigkeit

THE LIGHT; Foto: Eyasu Etsub / unsplash.comDie Blätter fallen, die Tage werden kürzer.  Dazu kommt noch das in dieser Zeit übliche Gedenken der Verstorbenen. Das eher trübe Wetter tut sein Übriges. Die Weihnachtsdeko in der Stadt kann ja nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Weihnacht nicht so froh sein wird, wie sonst. Sich dem Selbstmitleid hingeben und Trübsal blasen?
Zunächst steht der Advent vor der Tür – von seinem ursprünglichen Inhalt her eine Zeit des Wartens. In diesem Jahr wohl auch des Abwartens und der Geduld. Da die Weihnachtsfeiern nicht stattfinden können, kann er in diesem Jahr tatsächlich eine Zeit der Einkehr werden. Ein ruhigerer Advent als sonst für die einen, ein noch trostloserer und einsamerer Advent aber für die anderen.

Wider die Trostlosigkeit!

Der Ewigkeitssonntag benennt den Tod, gibt Raum den Namen der Verstorbenen und der Trauer um sie. Das geschieht aber im Licht der Hoffnung. Damit geht der Blick über das Jetzige, über das Trostlose hinaus auf das Zukünftige, auf die Erlösung.
„Man soll die Hoffnung nicht aufgeben“ – das klingt wie billiger Trost. Vor über 100 Jahren hat Christoph Blumhardt Christ*innen als „Protestleute gegen den Tod“ bezeichnet. Zum Protest gegen den Tod gehört auch der Protest gegen die Dunkelheit, die Hoffnungslosigkeit und gegen die Trostlosigkeit. Wer protestiert, hat noch nicht resigniert.

Jedes gute Wort, das gesagt oder geschrieben wird, kann trösten.

Jede Kerze, die brennt, ob im Wohnzimmer, vor der Haustür oder im Fenster, steht für den Protest gegen die Dunkelheit und gegen die Trostlosigkeit. Sie erinnert an Jesus Christus, Licht und Trost der Welt.

Ihre Pastorin Aliet Jürgens

Wider die Trostlosigkeit! (pdf 752 KB) Wort der Zuversicht vom 22. November 20 zum herunterladen.

Es gibt nichts Gutes, außer … (pdf 848KB) Wort der Zuversicht vom 15. November 20 zum herunterladen.

Salam aleikum! (pdf 1,02 MB) Wort der Zuversicht vom 8. November 20 zum herunterladen.

Wo stehe ich? (pdf 954 KB) Wort der Zuversicht vom 1. November 20 zum herunterladen.

Mein Name (pdf 902 KB) Wort der Zuversicht vom 25. Oktober 20 zum herunterladen.

LOST (pdf 891 KB) Wort der Zuversicht vom 18. Oktober 20 zum herunterladen.

Licht und Gerechtigkiet (pdf 1,58 MB) Wort der Zuversicht vom 11. Oktober 20 zum herunterladen.

Erntedank (pdf 2,06 MB)  Wort der Zuversicht vom 4. Oktober 20 zum herunterladen.

Die zweite Welle (pdf 2,36 MB) Wort der Zuversicht vom 27. September 20 zum herunterladen.

„Ist Demokratie ein Grund zum Feiern?“ (pdf 1,05 MB) Wort der Zuversicht vom 20. September 20 zum herunterladen.

Wie lange noch (pdf 1,32 MB) Wort der Zuversicht vom 13. September 20 zum herunterladen.

Von Ersten und Letzten (pdf 2,4 MB) Wort der Zuversicht vom 5. September 20 zum herunterladen.

Ein bisschen Meer (pdf 1,96 MB) Wort der Zuversicht vom 30. August 20 zum herunterladen.

Die Zeiten ändern sich (pdf 992 KB) Wort der Zuversicht vom 23. August 20 zum herunterladen.

…  UND RUHTE AM SIEBTEN TAG (pdf 1,46MB) Wort der Zuversicht vom 16. August 20 zum herunterladen.

„Des Menschen Herz erdenkt sich seinen Weg, …“ (pdf 1,89 MB) Wort der Zuversicht vom 9. August 20 zum herunterladen.

Wünsch dir was (pdf 777 KB) Wort der Zuversicht vom 2. August 20 zum herunterladen.

Ist Corona ein Rassist? (pdf 928 KB) Wort der Zuversicht vom 26. Juli 20 zum herunterladen.

Das Weite suchen (pdf 1,33 MB) Wort der Zuversicht vom 19. Juli 20 zum herunterladen.

 

„Worte der Zuversicht“ während der akuten Corona-Krise 19. März bis 31. Mai 2020

„Worte der Zuversicht“ vom 1. Juni bis 15. Juli 2020