Der Gemeindekirchenrat

Sie haben die Wahl!

Vorstellung der Kandidat:innen

Liebe (Mit-)Glieder der Kirchengemeinde Oldenburg,

am 10. März ist es soweit – ein neuer Gemeindekirchenrat (GKR), das Leitungsgremium der Ev.-luth. Kirchengemeinde Oldenburg, wird gewählt. Wer am 10. März mindesten 14 Jahre alt ist und seit wenigstens drei Monaten der Kirchengemeinde Oldenburg angehört, hat dann die Möglichkeit, die Zusammensetzung des GKR mitzubestimmen, der ab Juni 2024 für die nächsten sechs Jahre im Amt sein wird.
Der GKR besteht aus den hauptamtlich tätigen Pfarrer:innen und den von Ihnen gewählten und ehrenamtlich tätigen Kirchenältesten.
Mit den Menschen in der Kirchengemeinde und ihrer Zukunft im Mittelpunkt, leitet der GKR die Kirchengemeinde und trifft in demokratischen Abläufen Entscheidungen. Diese betreffen so unterschiedliche Bereiche wie das gemeindliche Leben einschließlich der Wahl von Pfarrer:innen, die beiden Friedhöfe, die Finanzen, die Gebäude und viele andere Aufgabenfelder mehr.
Die Wahl ist in diesem Jahr so einfach wie nie zuvor:
Die Wahlunterladen werden Ihnen per Post direkt zugesandt. Sie können sie in Ruhe zu Hause am Computer ausfüllen und digital versenden (Onlinewahl). Oder Sie füllen sie auf Papier aus und schicken sie andas Kirchenbüro oder werfen sie dort ein (Briefwahl).

Zeitplan

Ablauf der Gemeindekirchenratswahl 2024
Mitte Februar: Erhalt der Wahlunterlagen per Post und damit Beginn der Onlinewahl oder der Briefwahl
3. März, 24 Uhr: Ende der Onlinewahl
10. März, 0 Uhr: Ende der Briefwahl (Abgabeschluss Briefwahl im Kirchenbüro, bei Postversand bitte auf rechtzeitigen Versand achten.)
10. März, 8 Uhr: Beginn der Auszählung (öffentlich), Kirchenbüro
ab 10. März abends: Bekanntgabe des Wahlergebnisses auf der Homepage und in den Gottesdiensten
Eine Woche nach Bekanntgabe des Wahlergebnisses: Ende der Beschwerdefrist gegen das Wahlergebnis

Noch etwas ist bei dieser Wahl neu:
In den letzten Jahrzehnten ist die Kirchengemeinde Oldenburg spürbar zusammengewachsen. Auch auf der Ebene der Gemeindeleitung wird die Mehrzahl der Fragen inzwischen durch den GKR für die gesamte Kirchengemeinde geklärt. Aus diesem Grund hat der GKR beschlossen, dass es in der Kirchengemeinde Oldenburg in diesem Jahr nur noch einen Wahlbezirk gibt. Damit haben alle Gemeindeglieder die Möglichkeit, Kirchenälteste aus der gesamten Kirchengemeinde in den GKR zu wählen. Auch wenn es die Ebene der Bezirksausschüsse dann nicht mehr geben wird, werden sich selbstverständlich auch weiterhin an den verschiedenen Zentren der Kirchengemeinde Menschen mit viel Herz für die Arbeit vor Ort engagieren.

Wir freuen uns, wenn Sie durch Ihre Wahl die Frage „Wie sieht kirchliches Leben bei uns vor Ort in Zukunft aus?“ mit entscheiden und den Menschen Ihr Vertrauen aussprechen, die bereit sind, sich mit viel verantwortungsbewusstsein ehrenamtlich für Ihre Kirchengemeinde zu engagieren!

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an unser Kirchenbüro:

Telefon: 0441 390 11 80

Mail ans Kirchenbüro

Der Wahlausschuss der Kirchengemeinde Oldenburg

P.S.: Wenn Sie bei der feierlichen Einführung des neuen Gemeindekirchenrats in der St. Lamberti-Kirche dabei sein möchten, halten Sie sich bereits jetzt den 2. Juni, 10 Uhr frei.


Wahl der Gemeindekirchenräte im Oldenburger Land

„Ihre Stimme zählt!“ Informationen aus der Ev.-Luth Kirche in Oldenburg (pdf 184 kB)

Kirche mit mir!


Die Leitung, Grundsatzentscheidungen und die Gesamtverantwortung der Kirchengemeinde Oldenburg werden wahrgenommen durch den Gemeindekirchenrat. Er setzt sich zusammen aus den bei den Gemeindekirchenratswahlen von den Gemeindegliedern gewählten Kirchenältesten und tagt in der Regel monatlich. Den Co-Vorsitz im Gemeindekirchenrat haben im Moment Dr. Michael Jonas & Dr. Kerstin Ebel, die Stellvertretende Vorsitzende ist Pastorin Anja Kramer. Sie bereiten gemeinsam mit dem Kirchenvorstand die Sitzungen vor, stellen die Tagesordnung auf und laden ein. Die Sitzungen sind öffentlich.

Zur Förderung der Arbeit und zur inhaltlichen Vertiefung werden bevollmächtigte Ausschüsse gegründet:


Gemeindebezirksausschüsse

  • Auferstehungskirchenausschuss
  • Christuskirchenausschusss
  • Innenstadtausschuss
  • Martin-Luther-Kirchenausschuss

Der Kirchenvorstand

Der Kirchenvorstand besteht aus je einer aus den vier Gemeindebezirksausschüssen zu entsendenden Kirchenälteste:n, der Vorsitzende:n des Gemeindekirchenrates und ihrer Vertreter:in.


Fachausschüsse

Sie setzen sich aus je einer Kirchenälteste:n aus den Bezirken und einer Pfarrer:in zusammen:

  • Bauausschuss
  • Finanzausschuss
  • Friedhofsausschuss
  • Jugendausschuss
  • Kindergartenausschuss

Arbeitsgemeinschaften

Es gibt zeitlich befristete, projektbezogene Arbeitsgruppen.

Über alle Sitzungen liegen Protokolle vor.


Kirchenälteste im Bezirk Auferstehungskirche

Kirchenälteste im Bezirk Christuskirche

Kirchenälteste im Innenstadtbezirk

Kirchenälteste im Bezirk Martin-Luther-Kirche