Unsere Gemeinde

„Seid fröhlich. Seid dankbar.“ – CSD-Gottesdienst in St. Lamberti

St. Lamberti wunderbar in Regenbogenfarben gehüllt. Ein tolles LGBTIQ+Team, das den Gottesdienst zum CSD mit berührender Musik und nachdenklichen Texten gestaltet hat. Zum 10. Mal. Jubiläum! Welt und Kirchen sollen sehen, in welcher Vielfalt wir das Leben lieben. Wir danken Gott für alle Diversität, die er*sie – G*tt – in seine*ihre Schöpfung gelegt hat. G*tt liebt die Vielfalt. Von Paulus lassen wir uns stärken: „Seid fröhlich. Seid dankbar.“ (1. Thess. 5) Seid stolz, euren Weg zu finden und zu wagen. Und ihn in aller Freiheit öffentlich zu leben.
Ein offenes und tolerantes Miteinander ist vielen von uns selbstverständlich. Dennoch hat ein Drittel aller Angst, sich auf der Arbeit zu outen. Es ist tief beunruhigend, wenn in Ungarn homo- und transsexuell liebende Menschen vor Kindern und Jugendlichen unsichtbar gemacht werden sollen. Das Internet entfesselt hasserfüllte Anfeindungen gegenüber queer liebenden Menschen. Bibelfromme Kreise nutzen noch immer die Bibel, um Homosexualität zu verurteilen. Doch bei Paulus lernen wir, unsere Leibhaftigkeit als eine gute und schöne Gabe Gottes zu begreifen. Den Leib zu pflegen, zu lieben, zu bewahren, zu tanzen, denn er ist, wie Paulus in 1. Korinther 6 formuliert, ein Tempel des Heiligen Geistes. Im Leib leiden wir. Im Leib lieben wir. Im Leib jagen wir dem Guten nach – füreinander und für alle. Im Leib tragen wir Christus und seine Liebe in die Welt und auf die Straße beim CSD Nordwest am 18. September. Frei nach dem Motto: „Liebe beginnt im Herzen, Veränderung im Kopf.“ Der Gott des Friedens erfülle fröhlich alle Herzen mit seiner*ihrer Liebe. (P. Tom Brok)

Mitwirkende des CSD-Gottesdiensts am 5.9.21; Foto: Sascha Stüber

Mitwirkende des CSD-Gottesdiensts am 5.9.21; Foto: Sascha Stüber


Jede Woche ein neues Wort der Zuversicht!

Hier finden Sie wöchentlich ein neues Wort der Zuversicht. Am Sonntag beginnen wir die neue Woche mit Zuversicht, die Gott schenkt. Unsere Pastorinnen und Pastoren verknüpfen die gute Botschaft, dass Gott uns nicht alleine lässt, mit der aktuellen Situation.
Daraus entsteht jede Woche ein  „Wort der Zuversicht“

Der zweite Band ist erschienen

Worte der Zuversicht in der Corona-Krise von 2020-2021, Band 2
Isensee Verlag Oldenburg 2021
ISBN 978-3-7308-1786-5
Preis: 16,- Euro

Klappentext: 

Dies ist Band 2 unserer „Worte der Zuversicht“. Sie sind von Sommer 2020 bis April 2021 während der Corona-Epidemie in Oldenburg entstanden. In 87 kurzen Texten spiegelt sich, wie elf evangelische Theologinnen und Theologen die Krisenzeit erlebt haben. Sie haben in schwierigen Tagen versucht, Zuversicht weiterzugeben, die von ihrem christlichen Glauben ausgeht. Während der Epidemie war Zuversicht vielleicht das, was am nötigsten gebraucht wurde.


Im Zentrum der Stadt Oldenburg (Oldb) gelegen, umfasst die Kirchengemeinde zur Zeit knapp 18.000 Gemeindeglieder. Die Gemeinde gliedert sich in vier Gemeindebezirke:

  • Auferstehungskirche
  • Christuskirche
  • Innenstadt
  • Martin-Luther-Kirche

Übersichtskarte der vier Bezirke der Kirchengemeinde Oldenburg.

Informationen zu den Kirchen und zum gemeindlichen Leben in den Bezirken finden Sie auf den folgenden Seiten. Beachten Sie besonders die Rubrik Aktuelle Termine, in der Sie eine Veranstaltungsvorschau finden, darunter auch unser gottesdienstliches Angebot. Hinweise auf Veranstaltungen, Gemeindefeste, Konzerte oder besondere Gottesdienste finden Sie unter der Rubrik Neuigkeiten.


Zu den vier Gemeindebezirken gehören fünf Kirchen