Unsere Gemeinde

„Alles hat seine Zeit“

Pastorin Silke Oestermann; Bild: PrivatSagt der Prediger Salomo. Das gilt auch für meine Zeit in der Kirchengemeinde Oldenburg. Im November 2001 habe ich meinen Dienst in der Kirchengemeinde Oldenburg an der Garnisonkirche angetreten und am 26. Juli 2020 werde ich als Pastorin an der Lambertikirche aus meinem Dienst für die Kirchengemeinde verabschiedet. Ich habe in diesen 18 Jahren sehr gern hier gearbeitet, mit den mir anvertrauten Menschen gelebt und sie begleitet und mich auf verschiedenen Ebenen für die Belange der Kirchengemeinde eingesetzt. Doch nun war es Zeit für mich, die Stelle zu wechseln. Ab dem 1.8.2020 werde ich Pastorin der Kirchengemeinde Oyten in der hannoverschen Kirche sein. Diese neue Stelle bietet mir die einmalige Chance, mit meinem Mann nach sieben Jahren Fernbeziehung gemeinsam leben zu können. Dass der Kirchenvorstand mich dort einstimmig gewählt hat, freut mich sehr, und wird mich bei meinem Neubeginn unterstützen. Ich bedauere sehr, dass ich dadurch auch viel aufgeben muss und verlieren werde. Das ist für mich insbesondere die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit meinem direkten Kollegen, Dr. Ralph Hennings, im Team um St. Lamberti und den Kirchenältesten im Innenstadtbezirk. Aber auch die Pfarrerrunde und Gemeindekirchenrat, die vielen haupt-und ehrenamtlichen Mitarbeitenden und die vielfältigen Möglichkeiten, sich in dieser großen Kirchengemeinde zu engagieren werde ich sicher manches Mal vermissen. Und Sie werde ich vermissen. Wir sind uns begegnet, Sie haben mir Vertrauen entgegen gebracht, ich habe Sie begleitet, wir haben gemeinsam geredet, gelacht, geweint, gehofft. All das wird mir fehlen, aber ich werde es als Erfahrung an meine neue Wirkungsstätte mitnehmen. Darum: Vielen Dank Ihnen allen für das, was Sie mir gegeben haben.
Bleiben Sie wohlbehalten und behütet

Ihre Pastorin Silke Oestermann


Jede Woche ein neues Wort der Zuversicht!

Hier finden Sie wöchentlich ein neues Wort der Zuversicht. Am Sonntag beginnen wir die neue Woche mit Zuversicht, die Gott schenkt. Unsere Pastorinnen und Pastoren verknüpfen die gute Botschaft, dass Gott uns nicht alleine lässt, mit der aktuellen Situation.
Daraus entsteht jede Woche ein  „Wort der Zuversicht“

Worte der Zuversicht als Buch

Die ersten Worte der Zuversicht aus der Corona-Krise sind als Buch erschienen:
Ralph Hennings (Hg.), Worte der Zuversicht in der Corona-Krise 2020
Isensee Verlag, Oldenburg 2020
ISBN 978-3-7308-1689-9
160 Seiten, vierfarbig, Preis: 15,- Euro

Überall im Buchhandel erhältlich!


Veränderungen aufgrund der Corona-Krise:

Kirchenbüro

ist für Besucher*innen  geschlossen
Kontakt per Telefon unter 0441-390 11 80 und per E-Mail ist möglich

Telefonisch erreichbar:
Mo, Di, Do, Fr: 9 – 12 Uhr
Di: 15 – 17 Uhr

Friedhofsbüro

ist für Besucher*innen geschlossen
Kontakt per Telefon unter 0441-999 1290 und per E-Mail ist möglich

Informationen über die Auswirkungen der Corona-Krise auf die einzelnen Kirchen und Gemeindehäuser finden Sie auf den Startseiten der jeweiligen Bezirke


Im Zentrum der Stadt Oldenburg (Oldb) gelegen, umfasst die Kirchengemeinde zur Zeit knapp 18.000 Gemeindeglieder. Die Gemeinde gliedert sich in vier Gemeindebezirke:

  • Auferstehungskirche
  • Christuskirche
  • Innenstadt
  • Martin-Luther-Kirche

Übersichtskarte der vier Bezirke der Kirchengemeinde Oldenburg.

Informationen zu den Kirchen und zum gemeindlichen Leben in den Bezirken finden Sie auf den folgenden Seiten. Beachten Sie besonders die Rubrik Aktuelle Termine, in der Sie eine Veranstaltungsvorschau finden, darunter auch unser gottesdienstliches Angebot. Hinweise auf Veranstaltungen, Gemeindefeste, Konzerte oder besondere Gottesdienste finden Sie unter der Rubrik Neuigkeiten.


Zu den vier Gemeindebezirken gehören fünf Kirchen